Der Schleupenhof in der Presse

Der Schleupenhof in der heimischen Presse

Hier finden Sie Zeitungs- und Magazin­berichte über unseren Hof, unsere Baum­schule und unseren Tannen­baum­verkauf.

Ob in der Tageszeitung bei der Rheinischen Post und Westdeutschen Zeitung oder im beliebten Monatsmagazin KempenKompakt - es dreht sich bei den Berichten über unseren Hof (fast) immer um den Tannen­baum. Viel Spaß beim Lesen der Berichte!

Bei Platen ist immer Weihnachten

Westdeutsche Zeitung - 20.  August 2019:
Kempen/Vorst. Es soll ja Menschen geben, für die ist nach Weihnachten vor Weihnachten – frei nach Sepp Herberger. Sie sammeln das Jahr über Geschenkideen, Rezepte für Kekse und andere Leckereien. Das trifft auch auf die Familie Platen zu, wenn auch anders. „Wir sind mit dem Nadelvirus infiziert“, sagt Rudolf Platen, der seit 25 Jahren Tannenbäume verkauft.

Ganzen Artikel lesen (PDF)

Entschleunigen beim Familienfest der Weihnachtsbäume

KempenKompakt - 01. Dezember 2017:
Kempen. Für Familien gibt es einen ganz besonderen Tag in der Vorweihnachtszeit beim Weihnachtsbaumbauer Platen. Diesmal  steigt das große Familienfest vor den Toren Kempens nicht wie sonst am 3. Adventssamstag, sondern bereits am 2. Adventssamstag. Freunde von gemütlichem Beisammensein, Basteln, Stockbrot und Weihnachtsbäumen sollten den Termin rot im Kalender anstreichen.

Ganzen Artikel lesen (PDF)

Baumverkauf beginnt immer früher

Rheinische Post - 13. Dezember 2016:
Tönisvorst. Der Ansturm auf die Weihnachts­bäume hat auch in Willich und Tönisvorst bereits begonnen. Besonders beliebt ist die Nordmann­tanne. Die Preise sind stabil geblieben. "Bei uns wird der Baum erst kurz vor dem Fest ins Wohn­zimmer gestellt, denn schließ­lich kommt einem schönen Brauch zufolge erst in der Nacht zum 24. Dezember das Christ­kind und schmückt ihn", sagt Yvonne Platen.

Ganzen Artikel lesen (PDF)

Schräge Geschichten über den Kauf eines geraden ...

KempenKompakt - 01. Dezember 2016:
Kempen. Eigentlich könnte alles ganz einfach sein. Doch den passenden Weihnachtsbaum zu finden, ist nicht ganz so leicht, wie es sich anhört. Das dürfte dem ein oder anderen bekannt vorkommen! Stimmt die Anordnung der Äste, ist er groß genug, stimmt der Gesamtwuchs, wie sieht die Spitze aus? Viele Fragen wollen beantwortet werden, bevor der Baum gekauft ist.  

Ganzen Artikel lesen (PDF)

Rund 6000 Besucher bei der Höfetour

Westdeutsche Zeitung - 30. Mai 2016:
Kempen.  Sehr viele Menschen waren gestern auf den Feldern rund um Tönisvorst unterwegs. Die Besitzer der fünf Höfe zeigten sich sehr zufrieden mit der Resonanz. Abwechslungsreicher kann eine Höfetour kaum sein: Hat der Besucher bei Familie Platen gerade noch zwischen kleinen Weihnachtsbäumen gestanden, findet er sich bei Familie Dierkes zwischen 42 000 bunten Gerbera wieder.

Ganzen Artikel lesen (PDF)

NIEDERRHEIN IM BLICK – Höfetour: Fünf Betriebe öffnen ihre Tore für Besucher

Ausgabe 21-05-2016

Moderne Landwirtschaft und Natur selber „erfahren“ – das ist das Ziel der „Höfetour“ am kommenden Sonntag, 29. Mai, die die Kreisbauernschaft Krefeld- Viersen gemeinsam mit dem Rheinischen LandFrauenverband zum zweiten Mal veranstaltet. „Unsere Höfetour soll dem Verbraucher und teilnehmenden Besucher Einblick in die moderne landwirtschaftliche Produktion gewähren", so die Veranstalter.

Ganzen Artikel lesen (PDF)

KEMPEN KOMPAKT – Baum abholen leicht gemacht

Ausgabe  November 2015:

Beim Weihnachts­baum­bauer Platen ist fast alles beim alten geblieben. Auf der weitläufigen Baum­scho­nung des Schleupen­hofs, vor den Toren von Kempen, kann sich jeder weiter­hin seinen Wunsch­baum selber aus­suchen. Auch gibt es wieder am dritten Advents­samtag den be­liebten Familien­tag. Eine kleine Änder­ung wurde am Abhol­system vor­ge­nommen.

Ganzen Artikel lesen (PDF)

KEMPEN KOMPAKT – Ein Wald voller Weihnachtsbäume

Ausgabe  Dezember 2014:

Wer von Kempen nach Oedt fährt, kommt an der großen Tannen­baum­-Schonung von Familie Platen vorbei. Hier, auf dem Schleupen­hof, kann man sich den Weihnacht­sbaum ohne Stress aus­suchen und markieren und kurz vor den Feier­tagen frisch ge­schlagen ab­holen. Ab dem 2. Advent startet der Ver­kauf und am 13.12. steigt ein großes Familien­fest rund um den Tannen­baum..

Ganzen Artikel lesen (PDF)

C´EST LA VIE – Der Kempener Bauer mit Sinn für Weihnachten

Ausgabe  Dezember 2014:

Rudolf Platen ist auf seinem Schleu­pen­hof vor den Toren von Kempen Bauer mit Leib und Seele. Neben der Schweine­mast und dem Acker­bau sind die Weih­nachts­bäume ein wichtiger Teil des land­wirt­schaft­lichen Be­trie­bes. Beson­ders in der Vor­weih­nachts­zeit. Während seiner Berufs­ausbild­ung zum staatl. ge­prüften Land­wirt hatte Rudolf Platen eine Idee..

Ganzen Artikel lesen (PDF)

WESTDEUTSCHE ZEITUNG – Schweinestall und Baumschonung statt Klassenraum

Ausgabe  3. November 2014:

„MINT“ steht für Mathe­matik, Informatik, Natur­wissen­schaften und Technik. Für die Klasse 5a des Luise-­von-­Duisberg-­Gymnasiums (LvD) drehte sich beim MINT-Tag im Oktober alles um das „N“, die Natur­wissen­schaften. Dabei war der Begriff Natur durch­aus wört­lich zu nehmen, denn es ging zu einem Besuch auf den Schleupe­nhof der Familie Platen.

Ganzen Artikel lesen (PDF)

KEMPEN KOMPAKT – Nachwuchs bei den Weihnachtsbäumen

Ausgabe  Oktober 2014:

Rudolf Platen baut seit über 20 Jahren eigene Tannen­bäume an. Diese machen das ganze Jahr hin­durch viel Arbeit. Im April kamen 6.000 neue Bäume hinzu. Kempen­Kompakt be­gle­itete den Land­wirt vom Schleupen­hof im Som­mer bei seiner viel­schich­tigen Ar­beit in den Baum­kulturen. Bis Tannen­bäume im Alter zwischen 11 und 15 Jah­ren ...

Ganzen Artikel lesen (PDF)

WESTDEUTSCHE ZEITUNG – Familientag mit Stockbrot und Glühwein

Ausgabe  10. Dezember 2013:

Für Familien ist der Schleupen­hof vor den Toren Kempens ein echter Geheim­tipp in Sachen Weihnachts­baum. Erst recht am dritten Advents­samstag, wenn an der Stieger­heide das große Fami­lien­fest mit Spielen, Würst­chen und Stock­brot bei Bauer Platen steigt. Dann heißt es für viele Familien in Kempen: „Weihnacht­sbaum holen!“

Ganzen Artikel lesen (PDF)

KEMPEN KOMPAKT – Die Idee mit dem Weihnachtsbaum

Ausgabe  Dezember 2013:

1992 hatte Rudolf Platen wäh­rend sei­ner Aus­bil­dung die Idee, Weih­nachts­bäume an­zu­bauen und zu ver­kau­fen. Mitt­ler­wei­le baut der Kem­pe­ner Land­wirt auf vier Hek­tar Nord­mann­tan­nen und Blau­fich­ten an. Die Bäume auf dem Schleu­pen­hof zu kau­fen, ist be­son­ders bei Fa­mi­lien be­liebt. Ein Ge­heim­tipp ist am 3. Advents­sams­tag …

Ganzen Artikel lesen (PDF)