Walnussplätzchen

Zutaten

200 g Butter
125 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
300 g Mehl
60 g geriebene Walnüsse
50 ganze Walnüsse
1 Packung Kuvertüre (Zartbitter)
1 Glas Aprikosenmarmelade

Zubereitung

Alle Zu­taten ver­rühren. Bis auf das Mehl und die ganzen Wa­lnüsse - die brau­chen wir erst am Ende! Dann nach und nach das Mehl unter­rühren. Den Teig danach eine Stunde kalt stellen. Nun kann er aus­ge­rollt und die Plätz­chen in ihren Wunsch­formen - von Stern bis Tannen­baum - aus­ge­stochen werden. Bei 180 Grad die Plätz­chen ca. 15 Mi­nu­ten im Back­ofen aus­backen. Wenn sie etwas er­kal­tet sind, mit Aprikosen­mar­me­lade be­streichen.

Jetzt kommt die Ver­zier­ung der Plätz­chen. Dazu das Marzi­pan und den Puder­zucker ver­kneten, ausrollen und eben­falls wie ge­wünscht aus­stechen oder in Form bringen. Das Marzipan dann auf die Marme­lade geben, mit Ku­ver­türe über­ziehen und auf jedes Plätz­chen ein halbe Wal­nuss geben. Fertig ist das Kunst­werk!

Viel Spaß beim Backen!

« zurück